Psychopharmaka

Ausland? Aber Inklusiv! Wie du das Abenteuer Auslandssemester mit einer psychischen Erkrankung meistern kannst. Ein Artikel unserer Autorin Lou. Daneben ein Reisepass mit dem #LocatingYourSoul Logo, ein Koffer und im Hintergrund Passstempel.

AUSLAND? ABER INKLUSIV!

Mehr als 130.000 deutsche Studierende zieht es jährlich ins Ausland. Studierende mit einer psychischen (Vor)erkrankung stehen bei der Realisierung dieses Traums allerdings vor besonderen Hürden. So sind sie mit zahlreichen Fragen konfrontiert, auf die sich nicht so einfach Antworten finden lassen: Wo finde ich eine*n Therapeut*in für die Zeit im Ausland? In welchem Land sind meine Medikamente erhältlich? Und wie finanziere ich möglicherweise zusätzlich anfallende Kosten?
Dieser Artikel zeigt Möglichkeiten auf, wie das Abenteuer Auslandssemester mit einer psychischen Erkrankung gemeistert werden kann.

schwarze Stühle in einem dunklen Raum

Filmrezension: ‚Nicht alles schlucken‘

Eine Rezension unserer Redakteurin Alina zum Dokumentarfilm ‚Nicht alles schlucken‘ von Jana Kalms, Piet Stolz und Sebastian Winkels. Ein Film der von dem Mut handelt, trotz Erkrankung nicht alles zu schlucken, weder Medikamente noch die Erfahrung einer unmenschlichen Behandlung.

Medikamenteverpackungen

TEIL 2: Harte Fakten über Psychopharmaka

Neben den persönlichen Erfahrungen und Gedanken unserer Redakteurin Alina zum Thema Psychopharmaka gibt es wissenschaftliche Informationen, die es sich lohnen eingehend betrachtet zu werden. Die nachfolgende sind aufgrund der Komplexität sehr stark verkürzt (mehr Informationen sind in den unten genannten Quellen zu finden). Hier sind die wichtigsten Fakten differenziert recherchiert und zusammengetragen.

Tabletten, Medikamente

TEIL 1: Mit oder ohne?!

Ein Beitrag unserer Redakteurin Alina über ihre persönlichen Erfahrungen mit Psychopharmaka und den Mut sich den Vorurteilen und Ängsten zu diesem Thema zu stellen. In einem zweiten Beitrag hat sie „Harte Fakten“ über Psychopharmaka recherchiert und zusammengetragen.