Rezension: „Die Happiness Lüge. Wenn positives Denken toxisch wird“ von Anna Maas

ft hört und liest man Sätze wie: „Du musst einfach nur positiv denken, dann lösen sich alle Probleme und du wirst ein glückliches Leben führen.“ Die Schlussfolgerung daraus: Du bist selbst daran schuld, wenn es dir nicht gut geht. Auch in der Werbung werden nur positive und gute Gefühle vermittelt und unangenehme Gefühle werden als Makel dargestellt. Auf Instagram sind alle #blessed und #thankful und man hat das Gefühl, dass es allen Menschen gut geht. Das Problem dabei: Durch Toxic Positivity können wir uns unter Druck gesetzt fühlen und toxisch positive Aussagen wie „Sieh doch einfach das Gute daran“ vermitteln uns das Gefühl, mit den eigenen Sorgen und Ängsten nicht ernst genommen zu werden.