Angststörung

Angst haben wir alle mal. Eigentlich gehört sie zu unserem natürlichen Schutzmechanismus. Bei manchen Menschen wird die Angst jedoch so stark und dauert so lange an, dass sie nur noch schwer dagegen ankämpfen können. Die Angst macht sich auch dann breit, wenn es eigentlich keinen Anlass dazu gibt. Hier sprechen wir von einer Angststörung.

Es gibt unterschiedliche Formen von Angststörungen. Bei allen leiden die Betroffen oft an einem starken Gefühl des Ausgeliefertseins.

Mehr Infos und Tipps für Betroffene und Angehörige findet ihr im Psychiatrienetz zum Thema Angststörungen. Anlaufstellen in Krisensituationen findet ihr bei Du brauchst Hilfe?.

Quellen und weitere Links:

Buch-Rezension: „Tür auf – Paul geht zur Psychotherapie“

„Psychotherapie ist wie eine Entdeckungsreise.“ – Das Bilderbuch Tür auf – Paul geht zur Psychotherapie von Tobias Ley und Suse Schweizer widmet sich einer ganz besonderen Aufgabe: Kindern und Jugendlichen zu vermitteln, was eine Psychotherapie ist. Diese bis dato bestehende Lücke auf dem Buchmarkt kann Tür auf füllen, wenn auch nicht ganz passgenau. Das Buch …

Buch-Rezension: „Tür auf – Paul geht zur Psychotherapie“ Weiterlesen »

Eine junge Frau steht im Wald und dreht sich

Gefangen und Frei

Wenn ich morgens aufwache, ist dieses Gefühl in mir: die Angst. Sie ist mein ständiger Begleiter. Von früh bis spät. Am Tag und in der Nacht.